Kriminalkomödie in 3 Akten von Dieter F. Gottwald
nach Charakteren von Jack Popplewell

Regie und Bearbeitung: René Fischer
Originaltitel: Lilly lassen Leichen keine Ruhe
Breuninger Verlag, Aarau

Katharina Pfister (1994 brillierte bereits Ursi Schwab in «d’Putzfrau als Detektiv» als Katharina Pfister, die damals ihren ersten Fall gelöst hat) findet wieder einmal eine Leiche. Sie weiss sofort, wer jetzt auf den Plan zu rufen ist: Inspektor Heinrich Koller, der jedoch in Kürze nach Australien auswandern will.

Die Memoiren von Mara, ein Juwelenraub und eine seltsame Sekte führen Katharina auf eine brandheisse Spur – dem Oberinspektor immer eine Nasenlänge voraus. Wer steht unter Verdacht? Gibt es Zeugen? Was war das Motiv? Die Spieler setzen alles daran, die Zuschauer auf die falsche Fährte zu locken!

Und wer ist Mara Simpson Friedli?

Zeit der Handling: Gegenwart
Ort der Handlung: Terrasse des Friedli-Hauses, Riedsort, Weggis