Schlimm, schlimmer, Hotel Paradiso

Komödie in 3 Akten von Ronny Sunters (Originaltitel: Au das no!)

Breuninger Verlag, Aarau
Dialektbearbeitung: Rico Spring
Bearbeitung: Noëmi Franchini, Alexander Fenzke

Das gesamte Programm mit allen Sponsoren und Gönnern findest du hier als PDF.

Zum Stück

Peter Feller, ehemaliger Werbechef aus der Deutschschweiz hat sich seinen Jugendtraum erfüllt und zusammen mit seiner Frau das Hotel Paradiso erworben. Paradiesisch ist leider nur noch der Name des Hotels. Es ist eigentlich abbruchreif und nur sehr eingeschränkt bereit um Gäste zu beherbergen. Also bleibt nur die Möglichkeit, "sanft renovierte" Zimmer doppelt zu belegen, natürlich ohne dass die Gäste etwas davon mitbekommen. Zahlreiche illustre Gäste treffen ein, was natürlich auf die Dauer ins vollendete Chaos führt...

Seien Sie dabei, wenn wir am 18. Januar das Hotel Paradiso wieder eröffnen. Wir freuen uns auf Sie!

Aufführungsdaten

Samstag, 18. Januar 2020 | 17.00 Uhr | Première mit Gratis-Cüpli
Sonntag, 19. Januar 2020 | 17.00 Uhr 
Freitag, 24. Januar 2020 | 20.00 Uhr | Theaterbestuhlung mit Barbetrieb & Snacks
Samstag, 25. Januar 2020 | 20.00 Uhr
Sonntag, 26. Januar 2020 | 17.00 Uhr
Samstag, 01. Februar 2020 | 20.00 Uhr
Sonntag, 02. Feburar 2020 | 17.00 Uhr | Dernière

Spielerinnen & Spieler

Martin Schock

Makler

Alexander Fenzke

Miriam Schock

   

des Maklers Frau

Tanja Weber

Schwester Margrit       

vom Kloster Maria Hilf

   

Verena Bräm

Martin Nägeli

er will auch ins Kloster

Konrad Dahinden

Hanna

Sängerin

Julie Dürring

Röbi

Sänger

Eddy Baumann

Maria Presto

Putzfrau

Claudia Lang

Alberto Cavallo

Portier

Marco Fosi Stadelmann

Luzia Steiner

Geschäftsfrau

Lydia Meier

Peter Feller

Hotelier

Reto Buffoni

Madelaine Feller

Frau des Hoteliers

Noëlle Chrisman

Herr Keusch

Immobilienmogul

Seppi Zimmermann

Frau Keusch

Ehefrau und Mutter

Antonia Jenny

Tochter Keusch

Tochter

Manuela Dahinden

Fabio

Kind

Timo Kälin

Carla

Kind

Emily Hafner

Infos zum Spielbetrieb

Wo wir spielen
im Pfarreizentrum in Weggis, Rigiblickstrasse 5, 6353 Weggis (Plan ansehen)

Eintrittspreise 
Erwachsene: CHF 19.–
Kinder bis 16 Jahre: CHF 12.– (an der Première: CHF 7.–)

Abgestempelte Programme, Delegationskarten und der Veteranen-Ausweis des Zentralverbands berechtigen zum freien Eintritt für eine Person.

Platzreservation
Online: Ab Mittwoch, 18.12.19, 19.00 Uhr

Per Telefon: Mittwoch, 18.12.19, 15.01.20, 29.01.20 jeweils von 19.00 – 20.00 Uhr unter 079 858 47 43 (SMS werden nicht berücksichtigt)

Kassa-/Saalöffnung
Sie können Ihr reserviertes Ticket vor der gewählten Aufführung an der Abendkasse beziehen. Die Kasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn. Bitte holen Sie Ihre Karte bis spätestens 15 Minuten vor der Aufführung ab, damit wir pünktlich starten können und Ihr Sitzplatz nicht neu besetzt wird.

Saaltombola
Eine schöne Tombola wartet auf Sie nach jeder Vorstellung.

Fleissige Engel

Regie

Noëmi Franchini

Souffleuse

Judith Stalder, Ruth Mühlherr

Kostüme

Ruth Mühlherr

Masken

Sabrina Dahinden, Melanie Stalder, Sandra Imgrüth, Diana Pinto, Lisa Wermelinger

Frisuren

Elvira Morgenegg, Tanja Küttel, Tanya Pozzo, Isabel Pinto, Priska Felder, Cornelia Pfrunder

Bühnenbild

Bianca Punk, Marco (Fosi) Stadelmann, Marco Camenzind, Eddy Baumann, Patrick Müller, Roman Odermatt, Marcel Bühlmann, Andreas Zimmermann

Bühnenausstattung         

Claudia Lang

Technik

Otti Schilliger, Remo Lang

Kreativ-Team

Agnes Ulrich, Margrith Lehni, Bianca Punk

Chuchi-Team

Ulf Meiner, Peach Kälin, Monika Lisibach

Tombola

Julie Dürring, Brigitte Caduff

Gestaltung & Fotos

Marco Buffoni, VIZUAL Grafik & Code GmbH

wichtige Helfer

Georgie Birkmann, Claudia Bucher, Lori Burkhalter, Patricia Burkhalter, Luca Caduff, Agnès Camenzind, Patrik Dahinden, Carmen Dreussi, René Fischer, Sandra Flury-Kündig, Volkmar Hafner, Lorenz Hilpert, Groucho Feuillet, Theresia Imgrüth Nachbur, Jari Imgrüth, Joe Imgrüth, Sylvie Klaus, Mary Kündig, Gody Küttel, Karin Meier, Peter Mühlherr, Evi Rölli-Imgrüth, Raphael Rölli, Angela Rölli, Andrea Scheibe, Otti Schilliger, Ursi Schwab, Emine Süzük, Muhi Süzük, Klaus Thieme, Claudia von Rickenbach, Pirmin Widmer, Marcella Zimmermann, Tom Zurmühle, Marcel Züsli

 (Stand November 2019) Herzlichen Dank auch an die spontanen Helferinnen und Helfer, die sich nach der Erstellung dieser Seiten noch gemeldet haben