«Hilfe, mier hend Bsuech!»

Lustspiel in drei Akten von Wolfgang Binder

Regie: Otti Schilliger
Originaltitel: Reini Närvesach
Breuninger Verlag, Aarau
Dialektbearbeitung: Fritz Klein

Zeit der Handling: Gegenwart
Ort der Handlung: In der Wohnung von Stefan und Madi Schmid

Stefan Schmid ist ein erfolgloser Schriftsteller und hat nun die Chance, dass ein Verleger sein neues Buch an der Frankfurter Buchmesse kaufen möchte. Seine Frau Madi indes arbeitet umso mehr. Um die Wohnung einigermassen sauber zu halten, kommt ab und zu Raumpflegerin Paula Staubli vorbei. Das Geld ist knapp und der Pfändungsbeamte erscheint genau in dem Augenblick, als sich Madis Tante aus Amerika zu Besuch ankündigt um endlich Stefan kennen zu lernen. Dieser aber ist auf dem Weg nach Frankfurt und so stellt Madi in der Not Lumi, der Freund der Familie mit etwas einfacherem Gemüt, als Ehemann vor. Als dann noch Madis Schwiegereltern und die Frau des Hauswarts auftauchen, wird die Angelegenheit nun richtig kompliziert, denn Stefan kommt früher nach Hause als geplant! Tante Käthi glaubt, dass Madi von Lumi ein Kind erwartet und nun ihr Liebhaber Stefan auftaucht. Stefans Mutter hingegen ist überzeugt, dass Tante Käthi die Putzfrau ist, Lumi der Vater des Kindes und der Pfändungsbeamte kann in ihren Augen niemand anderes sein als der Poststellenleiter, der ihr 6-teiliges Teeservice auf dem Gewissen hat.

Sind wir gespannt, wie Madi aus diesem Albtraum hinausfindet …

Schmids und der Besuch...

Stefan Schmid

Schriftsteller

René Fischer

Madi Schmid

seine Frau

Tanja Sticher

Margot Schmid 

Stefans Mutter

Mary Kündig

Adi Schmid 

Stefans Vater

Klaus Thieme

Käthi Schaller 

Madis Tante

Lydia Meier

Michi Lustig (Lumi)

Freund von Stefan

Patrik Dahinden

Harry Wächter 

Stefans Freund und Verleger

Marco (Fosi) Stadelmann

Paula Stäubli

Raumpflegerin

Antonia Jenny

Lena Dreier 

Frau des Hauswarts

Verena Bräm

Anton Meier 

Pfändungsbeamter

Groucho Feuillet


Prolog 


Claudia Lang

Aufführungsdaten

Samstag 14. Januar 2017 17.00 Uhr Première mit Gratis-Cüpli
Sonntag 15. Januar 2017 17.00 Uhr 

Freitag 20. Januar 2017 20.00 Uhr NEU: Theaterbestuhlung mit Barbetrieb und Snacks
Samstag 21. Januar 2017 20.00 Uhr
Sonntag 22. Januar 2017 17.00 Uhr

Freitag 27. Januar 2017 20.00 Uhr 
Zusatzaufführung mit Theaterbestuhlung (Barbetrieb und Snacks)
Online-Reservation ab Montag, 16. Januar 2017, um 8.00 Uhr

Samstag 28. Januar 2017 20.00 Uhr
Sonntag 29. Januar 2017 17.00 Uhr Dernière

Abseits der Bühne

Regie

Otti Schilliger

Souffleusen

Judith Stalder, Ruth Mühlherr

Kostüme

Ruth Mühlherr

Masken

Sabrina Dahinden, Julie Dürring, Ursi Blaser, Regula Stalder, Sylvie Klaus, Melanie Stalder

Frisuren

Elvira Morgenegg, Tanja Küttel

Bühnenbild

Marco Stadelmann, Marco Camenzind, Eddy Baumann, Patrick Müller, Bianca Punk, Roman Odermatt

Bühnenausstattung

Claudia Lang

Technik

Reto Buffoni, Marcel Bühlmann

Kreativ-Team

Agnes Ulrich, Margrith Lehni, Bianca Punk, Koni Dahinden

Chuchi-Team

Ulf Meiner, Peach Kälin, Patric Gobetti

Tombola

Julie Dürring, Brigitte Caduff

Fotos

Von der Hauptprobe: Claudia Lang – Im Programmheft: Marco Buffoni

Gestaltung Programm

BUFFONI | SCHREY, Weggis 

Druck

Bucher Druckmedien AG, Vitznau


Helferinnen und Helfer
Lori Burkhalter, Patricia Burkhalter, Agnès Camenzind, Manuela Dahinden, Manuela Gobetti, Lorenz Hilpert, Monika Hofmann, Ida Hubka, Frieda Imgrüth, Theresia Imgrüth Nachbur, Joe Imgrüth, Maria Kapser, Stefan Krapf, Gody Küttel, Monika Lisibach, Karin Meier, Evi Rölli-Imgrüth, Raphael Rölli, Jacqueline Rölli, Angela Rölli, Judith Stalder, Lisa Wermelinger, Pirmin Widmer, Beat Zimmermann, Brigitte Zimmermann, Marcella Zimmermann, Seppi Zimmermann, Tom Zurmühle, Marcel Züsli 

(Stand November 2016) Herzlichen Dank auch an die spontanen Helfer.

Gönner und Sponsoren

AltersZentrum Hofmatt, Weggis
Bäckerei-Konditorei Tschumi AG, Weggis
Bluemäzauber, Vitznau
Blumen aller Art GmbH, Weggis
Boutique Chic GmbH, Weggis
Bucher Druckmedien AG, Weggis/Vitznau
Café Dahinden GmbH, Weggis
Coiffeur Créative, Weggis
Coiffeur Isabelle, Weggis
Déesse Julie Dürring, Weggis
Drogerie Masiello Droma GmbH, Weggis
Elektrizitätswerk Schwyz AG, Weggis
Fam. Appert Hofladen, Weggis
Hair Design Neubühl, Weggis
Haldihof, Weggis
Hotel Viktoria, Weggis
Knopfartig.ch, Weggis
Kurhaus Seeblick, Weggis
Landesprodukte AG, Weggis
Liquid Soul, Weggis

Lüchttürmli, Weggis
Luzerner Kantonalbank, Weggis
Metzgerei Berchtold, Weggis
Molkerei Stöckli, Weggis
Naturheilpraxis Harmonie, Weggis
Opel Garage, Weggis
POHO, Weggis
Wehren‘s–Bäckerei–Konditorei-Café, Weggis
Radio / TV Heller, Weggis
Restaurant Lützelau, Weggis
Restaurant Zee, Weggis
Rigi-Bahnen AG, Vitznau
Schuhe und Accessoires Dormoolen, Weggis
Seehotel Gotthard, Weggis
Brennerei Stalder, Weggis
Volg Detailhandels AG, Vitznau
Volg Detailhandels AG, Weggis
Wild Jacqueline, Weggis
Zurmühle Gemüse, Weggis

 

Stand November 2016. Vielen herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!