Sie sind hier: Home 

Die Proben haben begonnen

Seit dem 21. August 2014 setzen sich elf Spielerinnen und Spieler zusammen mit der Regisseurin Mary Kündig intensiv mit dem Stück „Mit Verluscht muesch rächne“ auseinander.

Geschrieben wurde die Komödie in drei Akten von Uschi Schilling; ins Schweizerdeutsche übersetzt von Etienne Meuwly und für die Weggiser Bühne überarbeitet von Mary Kündig.

Das Stück spielt in der Riviera-Klinik, welche von Professor Dr. Theo Schulz geleitet wird. Während die Krankenschwestern Klara, Lisa und Daniela dem Chefarzt Dr. Marc Keller sein Macho-Gehabe austreiben wollen, spielen sich viele weitere unterhaltsame Szenen ab: Psychiatrie-Patient Pädi geistert mal als Künstler, mal als Modeschöpfer durch die Räumlichkeiten, Hypochonder Werner Schnitzler erfindet immer wieder neue Gebrechen, Haustechniker Antonio repariert mehr oder weniger eifrig allerlei Kaputtes, Putzfrau Ruth stöbert mit ihrem Putzwedel auch in staubfreien Akten und zu allem Übel steht auch noch Erika Holzer von der Aufsichtsbehörde der Krankenkasse auf der Matte. Vielleicht kann die neue Sekretärin Ariane Berger helfen?

Das zweiteilige Bühnenbild zeigt zum einen das Büro/Behandlungszimmer von Professor Dr. Theo Schulz und zum anderen ein Vorzimmer.

Wiederum ist ein unterhaltsamer Abend garantiert. Merken Sie sich schon heute die Aufführungsdaten:

Samstag, 10. Januar 2015, 17.00 Uhr – Premiere mit Gratis-Cüpli
Sonntag, 11. Januar 2015, 14.00 Uhr – Kinder zum reduzierten Preis
Samstag, 17. Januar 2015, 20.00 Uhr
Sonntag, 18. Januar 2014, 17.00 Uhr
Freitag, 23. Januar 2015, 20.00 Uhr
Samstag, 24. Januar 2015, 20.00 Uhr
Sonntag, 25. Januar 2015, 17.00 Uhr – Dernière

Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Herbst und freuen uns auf Sie.


Freundliche Grüsse

Ihr Theater Weggis

2014 - Kunterbunt

Was macht das Theater Weggis alles unter dem Jahr, wenn wir nicht auf der Bühne stehen?

Das, was wir am besten können: Theater!

zu den Fotos

Vom Theatervirus befallen?

Wer auch einmal gerne Theaterluft schnuppern möchte – sei dies auf oder hinter der Bühne, im Schminkraum oder in der Küche – melde sich doch bei der Co-Präsidentin Patricia Burkhalter.
Auch sonstige Unterstützung wie zum Beispiel Gönnerbeiträge sind immer herzlich willkommen!

direkt zum Kontaktformular
zum Vorstand